Genauere Definition und Erklärung von POP3 bei Wikipedia

RFCs

Default Ports

  • 110 TCP
  • 995 TCP für SSL Verbindungen

Standard Kommandos

Kommando Beschreibung
USER xxx Auswahl der Benutzerkontos auf dem Server
PASS xxx Sendet das Passwort an den Server (Klartext)
STAT Liefert den Status der Mailbox, u. a. die Anzahl der neuen E-Mails.
LIST (n) Liefert die Anzahl und die Größe der (n-ten) E-Mail(s).
RETR n Holt die n-te E-Mail vom E-Mail-Server.
DELE n Löscht die n-te E-Mail am E-Mail-Server.
NOOP Keine Funktion, der Server antwortet mit +OK.
(Wird bei FTP-Servern öfters dazu verwendet die Verbindung offen zu halten.)
RSET Setzt alle DELE-Kommandos zurück.
QUIT Beendet die aktuelle POP3-Sitzung und führt alle DELE-Kommandos durch.

Der POP3 Dialog

>> sysadmin@vmserver01:~$ telnet pop3.example.net 110
<< Trying 10.23.45.10...
<< Connected to pop3.example.net.
<< Escape character is '^]'.
<< +OK POP3 Ready pop3.example.net 
>> user testuser@example.org
<<  +OK USER testuser@example.org set, mate
>> pass 123geheimKENNWORT123
<< +OK You are so in
>> list
<< +OK POP3 clients that break here, they violate STD53.
<< 1 236
>> retr 1
<< +OK 236 octets follow.
<< Date: Mon, 18 Oct 2004 04:11:45 +0200
<< From: Someone <someone@example.com>
<< To: testuser@example.org
<< Subject: Test-E-Mail
<< Content-Type: text/plain; charset=us-ascii; format=flowed
<< Content-Transfer-Encoding: 7bit
<< 
<< Dies ist eine Test-E-Mail
<< 
<< .
>> quit
<< +OK Bye-bye.
<< Connection closed by foreign host.
<< sysadmin@vmserver01:~$

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*