Genauere Definition und Erklärung von SMTP bei Wikipedia

RFCs

Default Ports

  • 25 TCP
  • 587 TCP (Submission Port)

Status-Codes

Das SMTP-Protokoll hält zum Status der Kommunikation zwischen Mailserver und Mailclient folgende Error-Codes bereit:

  • 1XX: Mailserver hat die Anforderung akzeptiert, ist aber selbst noch nicht tätig geworden. Eine Bestätigungsmeldung ist erforderlich.
  • 2XX: Mailserver hat die Anforderung erfolgreich ohne Fehler ausgeführt.
  • 3XX: Mailserver hat die Anforderung verstanden, benötigt aber zur Verarbeitung weitere Informationen.
  • 4XX: Mailserver hat einen temporären Fehler festgestellt. Wenn die Anforderung ohne jegliche Änderung wiederholt wird, kann die Verarbeitung möglicherweise abgeschlossen werden.
  • 5XX: Mailserver hat einen fatalen Fehler festgestellt. Ihre Anforderung kann nicht verarbeitet werden.

Quelle: Wikipedia

Standard Kommandos

Kommando Beschreibung
HELO host Eigenen Servernamen senden und Dialog beginnen
EHLO host Extended HELO; Zeigt Serverfunktionen/möglichkeiten an
MAIL FROM:xxx Absender E-Mail Adresse
RCPT TO:xxx Empfänger E-Mail Adresse
DATA Beginn der Übermittlung von Daten
Das Ende der Übermittlung wird mit <CR><LF>.<CR><LF> signalisiert.
QUIT Dialog beenden

Der SMTP Dialog

Um einen SMTP Server zu Testen kann man das Tool telnet verwenden:

# telnet mailserver.example.com 25

Wichtig ist die Portangabe 25. Protokoll ist TCP. Neuere Server verwenden unteranderem auch den Submission Port 587 TCP für Clienteinlieferungen.

>> sysadmin@vmserver01:~$ telnet mailserver.example.com 25
<< Trying 10.23.45.10...
<< Connected to mailserver.example.com.
<< Escape character is '^]'.
<< 220 mailserver.example.com ESMTP Postfix (Debian/GNU)
>> helo pc0815.example.com
<< 250 mailserver.example.com
>> mail from:absender@example.org
<< 250 2.1.0 Ok
>> rcpt to:empfaenger@example.org
<< 250 2.1.5 Ok
>> data
<< 354 End data with <CR><LF>.<CR><LF>
>> Dies ist eine Testmail.
>> .
<< 250 2.0.0 Ok: queued as 708D72C80BE
>> quit
<< 221 2.0.0 Bye
<< Connection closed by foreign host.
<< sysadmin@vmserver01:~$

SMTP Serverfunktionen abfragen mit EHLO (Extended HELO)

Der Dialog funktioniert genau so wie der andere es wird nur statt helo ehlo verwendet.

>> sysadmin@vmserver01:~$ telnet mailserver.example.com 25
<< Trying 10.23.45.10...
<< Connected to mailserver.example.com.
<< Escape character is '^]'.
<< 220 mailserver.example.com ESMTP Postfix (Debian/GNU)
>> ehlo pc0815.example.org
<< 250-mailserver.example.com
<< 250-PIPELINING
<< 250-SIZE 10240000
<< 250-VRFY
<< 250-ETRN
<< 250-STARTTLS
<< 250-ENHANCEDSTATUSCODES
<< 250-8BITMIME
<< 250 DSN
>> quit
<< 221 2.0.0 Bye
<< Connection closed by foreign host.
<< sysadmin@vmserver01:~$

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*